FIRMUNG 2020 – EIN RÜCKBLICK

Die lange Zeit der Firmvorbereitung im Schuljahr 2019 / 20 ist zu einem glücklichen Ende gelangt. Die FirmbewerberInnen unserer Pfarreiengemeinschaft konnten »endlich« die Gabe des Heiligen Geistes empfangen – am 3. Oktober in St. Wolfgang, am 10. Oktober in Don Bosco. Diese Termine fielen in die Zeit vor dem starken Anstieg der Infektionszahlen und waren noch nicht so überschattet von neuen Ängsten und Kontaktbeschränkungen. So wurden die Gottesdienste in einer gelösten und familiären Atmosphäre gefeiert. Am Tag zuvor hatten Firmlinge und Eltern bei der Reservierung der Sitzplätze für ihre Angehörigen geholfen.

Die musikalische Gestaltung übernahmen die Band »Sparrows« und unser Organist Herr Kasperczyk. Herr Pfarrer Nawa ging in seiner Predigt auf die Wirkung des Heiligen Geistes und auf die Aufgaben der Christen in der Welt von heute ein. Selbstbewusst bestätigten die Jugendlichen ihren Glauben, den ihre Eltern und Paten in der Taufe stellvertretend für sie bekannt hatten. Bei der Spendung des Firmsakraments durch Herrn Pfarrer Nawa kamen die Firmlinge mit ihren Paten und Familien einzeln nach vorn. Hier bot die Corona-Lage sogar eine neue Chance: normalerweise bleiben Eltern und Geschwis-ter in den Kirchenbänken, wenn ihr Kind gefirmt wird. Natürlich wurde auch in diesem feierlichen Moment von allen Beteiligten ein Mund-Nasen-Schutz getragen.

Herzlichen Dank sagen wir allen, die bei Vorbereitung und Durch-führung dieses Gottesdienstes mitgearbeitet haben. Wir danken auch allen Neugefirmten und ihren Familien, dass sie auf dem langen Weg   bei uns geblieben sind. Zu guter Letzt bedanken wir uns bei der Diözese Augsburg, die durch ihre Ausnahmeregelung die Spendung der Firmung in der eigenen Pfarrgemeinde ermöglicht hat.

Martina Biberacher, Pastoralreferentin

__________________________________________________________

ERSTKOMMUNION- UND FIRMVORBEREITUNG BIS AUF WEITERES ABGESAGT