Herzlich Willkommen bei unserer Pfarreiengemeinschaft

 

Wahre Religion besteht nicht nur aus Worten;         
 man muss sie in die Tat umsetzen.    Don Bosco 1815 - 1888

____________________________________________



 

Liebe Gemeindeangehörige,


wenn ich an das bevorstehende Osterfest denke, fällt mir unweigerlich das letztjährige ein: Wir konnten keine Gottesdienste feiern und durften uns nicht mit Personen außerhalb des eigenen Hausstands treffen. Und jetzt? Die Infektionszahlen steigen, Impfungen werden ausgesetzt, Wissenschaftler warnen vor den Mutationen und einer erneuten Überlastung der Intensivstationen. Die Aussichten für die kommenden Wochen sind düster, Unsicherheit und Angst nehmen wieder zu.

»Der Mensch denkt und Gott lenkt.« könnte man dazu sagen. Pläne gingen nicht auf, Erwartungen konnten nicht erfüllt werden, Hoffnungen wurden enttäuscht. Etwas kam dazwischen, womit wir nicht gerechnet haben. Und letzten Endes sind wir machtlos dagegen.

Vielleicht erging es den Jüngern Jesu angesichts seines Todes ähn-lich. Ihre mit ihm verbundenen Hoffnungen mussten sie begraben: »Wir hatten gehofft, dass er der sei, der Israel erlösen werde.« sagen sie auf dem Weg nach Emmaus. »Doch unsere Hohepriester und Führer haben ihn zum Tod verurteilen und ans Kreuz schlagen lassen.«

Doch zu wem sagen sie es? Zu ihm selbst, ohne es zu merken. Und er verwandelt ihre Trauer und Mutlosigkeit in Seligkeit, als sie ihn schließlich erkennen und merken, dass er schon eine ganze Weile an ihrer Seite war.

Vielleicht können wir unsere Ängste und unsere Machtlosigkeit ganz hinein nehmen in die Feier der Heiligen Woche: in das Angstgebet am Ölberg, in das Leiden und Sterben am Karfreitag. Vielleicht spüren wir die Nähe Jesu, die Verbundenheit mit ihm.

Und was machen wir mit Ostern? Ändern wir die Vorzeichen: Lassen wir zu, dass Ostern etwas mit uns macht. Die Jünger konnten sich auch nicht von selbst in die Auferstehungsfreude versetzen und waren auch nach der Auffindung des leeren Grabes noch unsicher und voller Zweifel. Lassen wir Ostern an uns geschehen, bitten wir Gott, dass er uns mit unseren Ängsten und Sorgen verwandelt durch die Botschaft von der Auferstehung seines Sohnes.

Letztes Jahr erlebte ich am Ostersonntagmorgen folgendes: Auf Geh- und Radwegen stand mit Kreide geschrieben immer wieder der Satz :

»Jesus ist auferstanden!«.

Martina Biberacher
Pastoralreferentin


___________________________________________________


Spendenkonto der Pfarrei Don Bosco:   
IBAN DE82 7509 0300 0000 1352 24

Spendenkonto der Pfarrei St. Wolfgang:
IBAN DE13 7509 0300 0000 1325 86


____________________________________________________

Pfarrei Don Bosco 

Pfarrei St. Wolfgang

Don-Bosco-Platz 3
86161 Augsburg

Hornungstraße 26
86161 Augsburg

Tel.: 0821  552144
Fax: 0821  564258

Tel.: 0821  552426   oder 552144
Fax: 0821  5679526

Dies ist auch die Anschrift der Pfarreiengemeinschaft


 e-mail: pg.donbosco-st.wolfgang@bistum-augsburg.de


Öffnungszeiten Pfarrbüro:

Don Bosco

Wochentag

St. Wolfgang


09:00 - 12:00 Uhr

Montag

         -


09:30 - 12:00 Uhr

Dienstag

13:00 - 17:00 Uhr


09:00 - 12:00 Uhr

Mittwoch

         -


         -

Donnerstag

         -


09:00 - 12:00 Uhr

Freitag

         -


         -

Samstag

         -


         -

Sonntag

         -




 

Don Bosco

St. Wolfgang

Danksagung

Für die finanzielle Unterstützung dieses Internetauftritts bedanken wir uns recht herzlich bei der Glaserei Heinz Kraus, Am Brunnenlech 17, 86150 Augsburg.